Contact Report 592

From Future Of Mankind
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 13 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 13)
  • Pages: 459–472 [Contact No. 542 to 596 from 07.07.2012 to 11.09.2014] Stats | Source
  • Date and time of contact: Sunday, 27th July 2014, 14:20 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Sunday, 13th December 2020
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin, Christian Frehner
  • Contact person(s): Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 592 Translation

Hide EnglishHide German
English Translation
Original Swiss-German
Five Hundred and Ninety-second Contact Fünfhundertzweiundneunzigster Kontakt
Sunday, 27th July 2014, 14:20 hrs Sonntag, 27. Juli 2014, 14.20 Uhr

Ptaah:

Ptaah:
1. Here I am, Eduard, a little earlier than Florena told you last night. 1. Da bin ich, Eduard, zwar etwas früher als dir letzte Nacht Florena gesagt hat.
2. My greetings to you, dear friend. 2. Mein Gruss sei dir, lieber Freund.

Billy:

Billy:
Be also greeted, Ptaah, my good friend. It is good that you came somewhat earlier because, as you see here, I am working at marking all that in my "depression book" (Warum der Mensch das wird, was er ist / Kampf den Depressionen) concerning Selbstliebe (self-love), because actually Eigenliebe (ego-love) is meant, about what I had written a clarification elsewhere. That is why we should correct the issue in this book, what would also be necessary for terms like Selbstnützigkeit (self-interest) and Selbstbezogenheit (self-relatedness) instead of Eigennützigkeit (ego-interestedness) and Eigenbezogenheit (ego-relatedness) etc. Sei auch du gegrüsst, Ptaah, mein guter Freund. Ist gerade gut, dass du etwas früher kommst, denn wie du hier siehst, arbeite ich gerade daran, im Depressionen-Buch alles zu markieren, was sich auf Selbstliebe bezieht, weil ja eigentlich nicht diese, sondern die Eigenliebe gemeint ist, worüber ich ja anderweitig eine Klarstellung geschrieben habe. Daher sollten wir in diesem Buch die Sache korrigieren, was wohl auch notwendig wäre für Begriffe wie Selbstnützigkeit und Selbstbezogenheit statt Eigennützigkeit und Eigenbezogenheit usw.

Ptaah:

Ptaah:
3. I think you can save yourself this trouble, because in Earth-humans' language use, at least in the German language area, there is usually no difference between self-love and self-love. 3. Meines Erachtens kannst du dir diese Mühe ersparen, denn im erdenmenschlichen Sprachgebrauch, zumindest im deutschen Sprachbereich, wird in der Regel zwischen Eigenliebe und Selbstliebe kein Unterschied gemacht.
4. Accordingly, it should not be necessary to make any changes, and furthermore, what you have explained in articles and books is fully sufficient for those Earth-humans who are concerned with spiritual teaching and therefore understand what is to be understood in terms of self and self. 4. Demgemäss dürfte es nicht notwendig sein, Änderungen vorzunehmen, und ausserdem ist das von dir Erklärte in Artikeln und Büchern vollauf für jene Erdenmenschen genügend, die sich mit der Geisteslehre befassen und daher verstehen, was in bezug auf das Eigen und Selbst zu verstehen ist.
5. You have written everything according to the understanding of the general Earth-humans, so that the whole is also understood in a correct way, and therefore changes are not necessary, which would probably only cause confusion. 5. Du hast ja alles auch gemäss dem Verständnis der allgemeinen Erdenmenschen geschrieben, folglich das Ganze wohl richtig verstanden wird, weshalb sich Änderungen erübrigen, die wohl auch nur Verwirrung hervorrufen würden.
6. It should also be remembered that all these terms are those which are old-fashioned and which probably cannot be changed to a new understanding. 6. Zu bedenken ist auch, dass es sich bei all diesen Begriffen um solche handelt, die altherkömmlich sind und die wohl nicht auf ein neues Verständnis umgeändert werden können.

Billy:

Billy:
Well, I will just give Bernadette a call. … Good, then I will leave it as you think it should be left. Then we can now turn to the work you came for. If you still have some time afterwards, then I would like to talk about something else. Gut, dann will ich das kurz telephonisch Bernadette sagen. … Gut, dann bleibt es so, wie du meinst, dass es gelassen werden soll. Dann können wir uns nun der Arbeit zuwenden, deretwegen du ja gekommen bist. Wenn du danach noch etwas Zeit hast, dann möchte ich noch auf etwas zu sprechen kommen.

Ptaah:

Ptaah:
7. That will be possible, because in my time I am not … 7. Das wird möglich sein, denn ich bin in meiner Zeit nicht …
8. The bell has rung. 8. Die Glocke hat angeschlagen.

Billy:

Billy:
I heard it, but now we are trying to work. It will probably be noticed if I do not go out, so I open the appropriate part of what we have to work on. … Yes, here it is, then we can … Habe ich gehört, doch jetzt wollen wir ja arbeiten. Es wird wohl bemerkt werden, wenn ich nicht rausgehe, also öffne ich den entsprechenden Teil dessen, was wir zu bearbeiten haben. … Ja, hier ist es, dann können …

Ptaah:

Ptaah:
9. I notice that the person is still waiting outside the door. 9. Wie ich feststelle, wartet die Person weiterhin vor der Türe.
10. So you should go out and have a look. 10. Du solltest also doch rausgehen und nachschauen.

Billy:

Billy:
Fine, I will go. … It was Liesl. I told her that she had to wait until we finished our work. So we can start now. This time there are again 25 pages, which we have already worked through before, but for which you also wanted an encore and some changes, which I have now added. … Gut, dann geh ich eben. … Es war Liesl. Ich habe ihr gesagt, dass sie warten müsse, bis wir mit unserer Arbeit fertig sind. Also können wir jetzt loslegen. Es sind diesmal wiederum 25 Seiten, die wir ja auch schon einmal durchgearbeitet haben, wozu du aber eine Zugabe und einige Änderungen gewünscht hast, die ich nunmehr eingefügt habe. …

Ptaah:

Ptaah:
11. Then we have already done what we have done today, so we can still turn to what you mentioned. 11. Dann haben wir das heutig Angefallene ja bereits erledigt, folglich wir uns noch dem zuwenden können, was du angesprochen hast.

Billy:

Billy:
The time has come, but if you can still stay here and answer my questions, then I want to ask you what I said in our last conversation, that with all the events on Earth and the behaviour of the human beings everything is getting worse, more precarious and worse. I would actually like to hear your opinion on this. Die Zeit ist aber doch fortgeschritten, doch wenn du noch hier bleiben und Rede und Antwort stehen kannst, dann will ich dich gleich danach fragen, was ich schon bei unserem letzten Gespräch angesprochen habe, eben dass mit allen Geschehen auf der Erde sowie mit den Verhaltensweisen der Menschen immer alles miserabler, prekärer und schlimmer wird. Dazu möchte ich eigentlich deine Meinung hören.

Ptaah:

Ptaah:
12. I did not really go into this when I was last here, but I would like to say the following: 12. Darauf bin ich bei meinem letzten Hiersein tatsächlich nicht eingegangen, doch will ich nun dazu folgendes sagen:
13. You spoke of the indifference and unkindness of Earth-humans towards each other and towards nature, its fauna and flora, the climate and the Earth itself. 13. Du hast von der Gleichgültigkeit und Lieblosigkeit der Erdenmenschen untereinander sowie gegenüber der Natur, deren Fauna und Flora sowie dem Klima und der Erde selbst gesprochen.
14. The truth that refers to this is that both the indifference and the unkindness of Earth-humans are rapidly expanding in every respect, whereby the limits of what is still bearable have already been exceeded, and consequently brutality and unscrupulousness have also been able to develop in such a way that not even one's own well-being is taken into consideration, but rather that this is disregarded without hesitation by one's own or by external forces. 14. Die sich darauf beziehende Wahrheit ist die, dass sich sowohl die Gleichgültigkeit, wie aber auch die Lieblosigkeit der Erdenmenschen in jeder Beziehung rasant ausweiten, wobei die Grenzen dessen, was noch ertragbar wäre, bereits überschritten sind, folglich sich auch die Brutalität und Gewissenlosigkeit derart zu entwickeln vermochten, dass nicht einmal mehr auf das eigene Wohl geachtet, sondern dieses bedenkenlos durch eigenen oder durch fremde Kräfte erzeugten Selbstmord missachtet wird.
15. This is done by destroying one's own life by one's own power, either by self-chosen suicide in any personal way, or by complicity, as is the case with suicide bombers who are fanatical, hateful and radicalised by third parties in terms of their faith and lose all respect and honour for life. 15. Dies geschieht, indem das eigene Leben durch eigene Kraft zerstört wird, sei es durch selbstgewählten Selbstmord in irgendeiner persönlichen Weise, oder sei es durch Mittäterschaft, wie dies durch Selbstmordattentäter geschieht, die glaubensmässig durch Dritte fanatisiert, hasserfüllt und radikalisiert werden und alle Achtung und Ehrwürdigung vor dem Leben verlieren.
16. You have recently said that all these human beings are worse and far more primitive than the effective primitives who still live as so-called native savages and cannibals. 16. Dazu hast du letzthin gesagt, dass all diese Menschen schlimmer und um sehr vieles primitiver seien als die effectiv Primitiven, die noch als sogenannte eingeborene Wilde und Menschenfresser leben.
17. And indeed you are right, for all those Earth-humans and peoples who engage in hatred and jealousy, revenge and retribution, torture, murder and manslaughter, terror, the death penalty and war, whether for private, political or religious or sectarian reasons, are indeed more primitive than the wild or semi-wild primitive peoples who still live far from any so-called civilisation. 17. Und tatsächlich hast du damit recht, denn alle jene Erdenmenschen und Völker, die sich in Hass und Eifersucht, Rache und Vergeltung, Folter, Mord und Totschlag, Terror, Todesstrafe und Krieg einlassen, sei es aus privaten, politischen oder religiösen oder sektiererischen Gründen, sind tatsächlich primitiver als die wilden oder halbwilden Primitivvölker, die noch weit abseits jeder sogenannten Zivilisation leben.
18. The question must also be raised as to what civilization actually means, because what is called civilization today among Earth-humans, states and peoples has nothing to do with civilization, because the Earth-humans understand by it only the totality of the social and material living conditions created and improved by technical and scientific progress, but not what this term really means. 18. Dabei muss auch die Frage aufgeworfen werden, was Zivilisation überhaupt bedeutet, denn das, was sich heute bei den irdischen Menschen, Staaten und Völkern so nennt, hat mit einer Zivilisation nichts zu tun, weil darunter von den Erdenmenschen nur die Gesamtheit der durch den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt geschaffenen und verbesserten sozialen und materiellen Lebensbedingungen verstanden wird, nicht jedoch das, was dieser Begriff wirklich bedeutet.
19. What is to be understood by the terms 'civilization' (note Billy: from the Latin 'civis' = citizen), 'civilized' and 'civilized', is what our Plejaren understandings mean, which I would like to note in particular: 19. Was nämlich unter den Begriffen ‹Zivilisation› (Anm. Billy: von lateinisch ‹civis› = Bürger), ‹Zivilisiert› und ‹Zivilisiertsein› zu verstehen ist, bedeutet gemäss unserem plejarischen Verstehen das, was ich besonders vermerken will:
20. A real civilization means a human society in which, beyond all barbarity and primitiveness, all social and material living conditions are created for the human beings in the same way and equally given to all, as well as a healthy and valuable development of consciousness and a comprehensive security of existence and life.
20. Eine wirkliche Zivilisation bezeichnet eine menschliche Gesellschaft, bei der ausserhalb jeder Barbarei und Primitivität für die Menschen grundlegend alle sozialen und materiellen Lebensbedingungen ebenso erschaffen und für alle gleichberechtigt gegeben sind wie auch eine gesunde und wertvolle Bewusstseinsentwicklung und eine umfassende Existenz- und Lebenssicherheit.
21. This also includes a universally valid and comprehensive neutral peace and the explicitly established self-responsible, healthy freedom of the individual human beings and of each people who cultivate civilisation, whereby these values are also cultivated towards other peoples outside of civilisation. 21. Dazu gehören auch ein allgemeingültiger und umfassender neutraler Frieden und die ausdrücklich festgelegte selbstverantwortliche, gesunde Freiheit des einzelnen Menschen und jedes Volkes, das die Zivilisation pflegt, wobei diese Werte auch gegenüber aussenstehenden anderen Völkern gepflegt werden.
22. The whole is created and made possible by all conceivable technical, scientific and scientific progress, also by the economy and by a policy which emanates solely from the people and is determined by them. 22. Das Ganze wird geschaffen und ermöglicht durch allen erdenklich möglichen technischen, Wissensund wissenschaftlichen Fortschritt, wie auch durch die Wirtschaft und eine allein vom Volk ausgehende und von diesem zu bestimmende Politik.
23. Therefore, a real civilization of a people must also be characterized by positive and progressive living conditions, as well as by a distinctive administrative structure and by a high level of conscious knowledge development and a high level of technical-mechanical and medical development, which also includes a certain material prosperity, as well as high cultural developments. 23. Also muss eine wirkliche Zivilisation eines Volkes auch durch positive und fortschrittliche Lebensbedingungen, wie auch durch eine ausgeprägte Verwaltungsstruktur und durch eine hohe bewusstseinsmässige Wissensentwicklung und durch ein hohes technisch-mechanisches und medizinisches Entwicklungsniveau ausgezeichnet sein, wobei auch ein gewisser materieller Wohlstand dazugehört, wie aber auch hohe kulturelle Entwicklungen.
24. Civilization also means that all human lives and all other life-forms, nature and all that exists in it are generally and comprehensively respected and protected, and that consequently no acts of terrorism, torture and the death penalty are practised and no acts of war are carried out. 24. Zivilisation bedeutet auch, dass allgemein und umfänglich jedes Menschenleben und alle sonstigen Lebensformen, die Natur und alles in ihr Existente geachtet und geschützt wird, folglich also auch keine Terrorakte, keine Folter und Todesstrafe ausgeübt und keine kriegerische Handlungen durchgeführt werden.
25. There is a generally valid and people-determining formation of states, which has no hierarchical social structures whatsoever, while also cultivating a high degree of urbanisation and a very extensive specialisation and division of labour, as well as the equality and equal rights of men and women. 25. Dabei existiert eine allgemeingültige und volksbestimmende Staatenbildung, die keinerlei hierarchische Gesellschaftsstrukturen aufweist, wobei auch ein hohes Mass an Urbanisierung und eine sehr weitgehende Spezialisierung und Arbeitsteilung sowie die Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung von Mann und Frau gepflegt werden.
26. Urbanisation (note Billy: Latin 'urbs' = city) is to be understood, for example, as a reasonable urbanisation, but also as a reasonable expansion of the human beings and other life-forms, in whose sphere of life the human being intervenes. 26. Unter der Urbanisierung (Anm. Billy: lateinisch ‹urbs› = Stadt) ist z.B. eine vernünftige Verstädterung zu verstehen, wie aber auch eine ebenfalls vernunftträchtige Ausbreitung der Menschen und anderer Lebensformen, in deren Lebensbereich der Mensch eingreift.
27. So, on the one hand, urbanisation can express itself in the reasonable growth of cities, on the other hand, it can be of particular value through positively changed behaviour of the human beings in general, especially with regard to a healthy and valuable development of consciousness and the implementation of the creative-natural laws and commandments. 27. Also kann sich einerseits eine Urbanisierung im vernünftigen Wachstum von Städten ausdrücken, andererseits in besonderem Wert durch positiv veränderte Verhaltensweisen der Menschen allgemein, speziell in bezug auf eine gesunde und wertvolle Bewusstseinsentwicklung und das Umsetzen der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote.
28. Civilization also includes all conceivable civic virtues, as well as, as already mentioned, valuable cultural achievements and the important training of creative-natural-fair behaviour for the human beings as well as the manners of dealing with all life-forms. 28. Die Zivilisation beinhaltet auch alle erdenklich bürgerlichen Tugenden, wie auch, wie gesagt, wertvolle kulturelle Errungenschaften und die wichtige Ausbildung von schöpferisch-natürlich-gerechten Verhaltensweisen für die Menschen sowie die Umgangsformen mit allen Lebensformen.
29. What is called civilisation on Earth today is of great evil and has nothing to do with a civilised existence of Earth-humans and their peoples. 29. Das, was sich heute auf der Erde Zivilisation nennt, ist von grossem Übel und hat mit einem Zivilisiertsein der Erdenmenschen und deren Völkern nichts zu tun.
30. All in all, in all countries and among all so-called civilized peoples, there is only an illusory civilization which brings only misery and need, hatred, disadvantages, revenge and retribution, madness and damage as well as death, mourning and destruction to Earth-humans worldwide. 30. Gesamthaft herrscht im grossen und ganzen in allen Ländern und bei allen sogenannten zivilisierten Völkern nur eine Schein-Zivilisation, die den Erdenmenschen weltweit nur Elend und Not, Hass, Nachteile, Rache und Vergeltung, Gottglaubenswahnsinn und Schaden sowie Tod, Trauer und Zerstörung bringt.
31. And if so-called peaceful civilisations, states and peoples of the Earth are also confronted with war and terror of any kind, then the human beings of these sham civilisations, which they truly are, are no different from those states and peoples who are constantly involved in uprisings, revolutions, terrorist activities and acts of war. 31. Und werden auch sogenannte friedliche Zivilisationen, Staaten und Völker der Erde mit Krieg und Terror irgendwelcher Art konfrontiert, dann ist es bei den Menschen dieser Schein-Zivilisationen, die sie wahrheitlich sind, nicht anders, als bei jenen Staaten und Völkern, die ständig in Auf-stände, Revolutionen, Terroraktivitäten und Kriegshandlungen verwickelt sind.
32. If the illusory civilizations, especially those that call themselves industrialized nations, are also involved in such conflicts, then the Earth-humans who are involved act in the same degenerate, brutal, murderous and primitive and hateful way as the Earth-humans of the other illusory civilizations, and consequently no difference is apparent, as the last three world wars, of which only two are ever mentioned, as well as the wars in Iraq, Afghanistan, Syria and currently in Israel and Palestine, also prove, as do the constant political and religious struggles and unrest in Libya, Egypt and many other sham-civilised countries. 32. Werden so auch die Schein-Zivilisationen, speziell die, die sich Industriestaaten nennen, in solche Konflikte verwickelt, dann handeln die Erdenmenschen, die darin involviert werden, genauso ausgeartet, brutal, mörderisch und primitiv und hassvoll ausartend wie die Erdenmenschen der anderen Schein-Zivilisationen, folglich kein Unterschied zutage tritt, wie das auch die letzten drei Weltkriege, von denen stets nur zwei genannt werden, sowie die Kriege im Irak, in Afghanistan, Syrien und gegenwärtig in Israel und Palästina ebenso beweisen wie auch die steten politischen und religiösen Kämpfe und Unruhen in Libyen, Ägypten und in vielen anderen schein-zivilisierten Ländern.
33. And it is also a fact that the world of thoughts and feelings of Earth-humans is decaying more and more into degenerative forms, and consequently the associated behaviour is becoming more and more miserable and so blatant that very often the human emotions have no chance to make themselves felt. 33. Und Tatsache ist auch, dass die Gedanken-Gefühlswelt der Erdenmenschen immer mehr ausartenden Formen verfällt, folglich auch die damit verbundenen Verhaltensweisen stetig miserabler und derart krass werden, dass dabei sehr oft die Menschlichkeitsregungen keinerlei Chance mehr haben, sich noch bemerkbar machen zu können.

Billy:

Billy:
Exactly, that is also my opinion. Besides what you have said, there are also those so-called 'civilised' earthlings who immediately take sides with one group or another or with a people, and who express their miserable attitude with outbursts of hate, brawls, insults and threats. This, while they cheer the others whose side they take, as do-gooders, although they are not better, but equally degenerate, malicious, brutal, inhuman, criminal and inhuman as those who are condemned with hatred and, so to speak, unpointedly stamped into the ground. There are also those states whose populations believe they are civilised. Just think of the warmongers, mercenary troops and criminal organisations such as the Mafia, the racist 'Aryan Brotherhood' and the Ku Klux Klan in the USA, whose murderous activities cause many deaths every year. This is also the case with criminal organisations in Mexico, Brazil, China, Italy, Russia and Japan, as well as elsewhere where criminal groups and criminal syndicates etc. exist. Furthermore, it must be said that the USA, which acts as the world's police force and vehemently advocates the death penalty, does not shy away from interfering in the affairs of foreign states, attacking them and waging war against them in order to further their internal disorder. The United States has been doing this criminally since the First World War of 1756–1763, which was truly global and involved almost all of Europe, and of course the United States with North America and also Asia. However, this worldwide war is misleadingly referred to not as World War I but as the Seven Years' War, even though America, Prussia and Great Britain/Kurhannover on the one hand and the imperial Austrian Habsburg monarchy as well as France and Russia and the Roman Empire along with all the major European powers and small and medium-sized states of that time were involved in the war conflict. Asia must not be forgotten, of course, because the war was fought in Central Europe, Portugal, North America and India, as well as in the Caribbean and on the world's oceans. While Prussia, Habsburg and Russia fought primarily for supremacy in Central Europe, Great Britain and France also fought for supremacy in North America and India. The whole thing, however, is misleadingly referred to, as I have already said, as the Seven Years' War, but not the World War. Exakt, das meine ich auch. Nebst dem, was du gesagt hast, sind aber auch jene sogenannt ‹zivilisierte› Erdlinge zu nennen, die sofort Partei für die eine oder andere Gruppierung oder für ein Volk ergreifen und für diese ihre miese Gesinnung mit Hassausbrüchen, Schlägereien, Beschimpfungen und Drohungen zum Ausdruck bringen. Dies, während sie die anderen, deren Partei sie ergreifen, als Gutmenschen hochjubeln, obwohl diese nicht besser, sondern gleichermassen ausgeartet, bösartig, brutal, unmenschlich, verbrecherisch und menschenverachtend sind wie jene, welche hassvoll verurteilt und sozusagen ungespitzt in den Boden gestampft werden. Anzuführen sind auch noch jene Staaten, deren Bevölkerungen meinen, zivilisiert zu sein. Man denke dabei nur an die Kriegshetzer, Söldnertruppen und Verbrecherorganisationen wie die Mafia, die rassistische ‹Aryan Brotherhood› und den auf Rassenhass aus-gelegten Ku-Klux-Klan in den USA, deren mörderisches Tun jedes Jahr viele Tote fordert. Dies aber ist auch so bei den Verbrecherorganisationen in Mexico, Brasilien, China, Italien, Russland und Japan, wie auch anderswo überall, wo Verbrechergruppen und Verbrechersyndikate usw. existieren. Ausserdem muss gerade bei den USA gesagt werden, dass dieser Staat, der sich als Weltpolizei aufspielt und vehement die Todesstrafe verfechtet, nicht davor zurückscheut, sich in die Händel fremder Staaten einzumischen, sie anzugreifen und Krieg gegen sie zu führen, um deren innerstaatliche Unordnung noch zu fördern. Dies bewerkstelligen die USA verbrecherisch schon seit dem ersten Weltkrieg von 1756–1763, der wirklich weltweit war und in den beinahe ganz Europa, selbstredend die USA mit Nordamerika und auch Asien verwickelt waren. Dieser weltweite Krieg wird jedoch irreführend nicht als Weltkrieg, sondern als Siebenjähriger Krieg bezeichnet, obwohl darin Amerika, Preussen und Grossbritannien/Kurhannover auf der einen und auf der andern Seite die kaiserliche österreichische Habsburgermonarchie sowie Frankreich und Russland und das Römische Reich nebst allen europäischen Grossmächten sowie mittleren und kleinen Staaten jener Zeit am Kriegskonflikt beteiligt waren. Nicht vergessen werden darf dabei natürlich auch Asien, denn der Krieg wurde in Mitteleuropa, Portugal, Nordamerika und Indien, wie auch in der Karibik und auf den Weltmeeren ausgefochten. Während Preussen, Habsburg und Russland primär um die Vorherrschaft in Mitteleuropa kämpften, ging es für Grossbritannien und Frankreich auch um die Vorherrschaft in Nordamerika und Indien. Das Ganze aber wird, wie ich schon gesagt habe, irreführend als Siebenjähriger Krieg, jedoch nicht als Weltkrieg bezeichnet.

Ptaah:

Ptaah:
34. And this despite the fact that it was effectively a world war and already for that time a very brutal and vicious war conflict. 34. Und dies, obwohl es effectiv ein Weltkrieg und schon für die damalige Zeit ein sehr brutaler und bösartiger Kriegskonflikt war.

Billy:

Billy:
Whereby the brutality, viciousness and everything murderous and destructive increased many times over when the Second World War of 1914–1918 and the Third World War of 1939–1945 shook the Earth and claimed many millions of human lives, although their exact number could never be determined. If one searches various sources, the maximum number for the two world wars in the 20th century is put at around 97 million. Wobei sich die Brutalität, Bösartigkeit und alles Mörderische und Zerstörerische noch um das Vielfache steigerte, als der Zweite Weltkrieg von 1914–1918 und der Dritte Weltkrieg von 1939–1945 die Erde erschütterten und viele Millionen von Menschenleben forderten, wobei deren genaue Zahl nie eruiert werden konnte. Wenn man in diversen Quellen nachsucht, dann wird für die beiden Weltkriege im 20. Jahrhundert die Höchstzahl mit rund 97 Millionen angegeben.

Ptaah:

Ptaah:
35. Which, of course, is only an approximate ex post calculation. 35. Die natürlich nur einer schätzungsweisen nachträglichen Berechnung entspricht.
36. In our record, as I have just called up, there is a figure of 114,870,418. 36. In unseren Aufzeichnung ist, wie ich eben abgerufen habe, eine Zahl von 114 870418 aufgeführt.

Billy:

Billy:
It is only a difference of 18 million, but all of these were too many, and every death in a conflict is too many, whether it is due to rioting, insurrection, war or terrorism, delusional conflicts, the death penalty, jealousy, violent crime or quarrelling, etc. Murder or killing in all these forms is just as uncivilised and illogical as the exaggeration of the massive overpopulation, whose direct and indirect degenerating machinations are slowly but surely not only destroying the entire planetary, natural and also man-made bases of life, but also irreparably destroying them in many ways. And when I think of your and my predictions, all these monstrosities have been increasing for some time now, but in this respect this is only the beginning of what is to come. Also in relation to the migrations of peoples announced by the predictions, there have been for years and will continue to be for years to come, as well as the landslides, mudflows, landslides on slopes, the ever-increasing and more violent storms, flood disasters which are currently affecting Switzerland and large parts of Europe, with otherwise harmless streams becoming torrents. Volcanic eruptions, tsunamis, monster waves in the oceans and large lakes, and many other things that have been predicted or predicted have also been happening for years and are becoming more and more frequent and worse. And when I talk about monster waves, it is still the case today that every week two small or large ships disappear without trace in the oceans and large lakes. And as far as the oceans are concerned, there is also the seething catastrophe caused by the tens of thousands of tonnes of plastic and other plastic waste that contaminate rivers, streams, lakes and mainly the seas. And the fact that these poisonous substances affect the health of the seas square kilometres and square-cubic kilometres, causing countless marine, lake, stream and river creatures to die and die in misery, is something that hardly any earthling would worry about, nor about the food that is sealed in plastic and other plastic packaging. When I think of what your father Sfath told me when I was a young man, that all these packages, when they are used, which has been the reality for many years now, will claim hundreds of thousands of human lives, because these packages secrete hundreds of thousands of toxins into the food, through which many human beings begin to suffer from serious and sometimes life-threatening illnesses, such as all kinds of cancer, then I dread what the future will bring in this respect. For me the whole thing is nothing that I did not know in the 1940s, because even then your father Sfath gave me some guidance in this respect, allowing me to look into the future and see what was going to happen in the present and the future. But when I sent the prophecies and predictions to governments, newspapers, radio stations and various organisations, there was never any response. What Sfath explained to me about future events, I have written down several times in different years and decades, mostly also in letters, which I sent as prophecies and predictions to governments and radio stations etc., but also without success. So the prophecies and predictions quickly began to come true, and consequently the 1960s, and especially the 1980s, saw the beginning of the worldwide spread of the new epidemics which were also mentioned in the various prophecies and predictions, whereby the outbreak of the epidemics must be attributed to tourism and globalisation. This is because, especially in the course of the last century, various species of insects, animals and plants, as well as diseases and epidemics, have been spread all over the world by the transport of goods and travel activities or by tourism by the earthlings. The spread of these introduced insects and animals is supported by a close relationship with the human beings of the Earth, whereby their great adaptability promotes their survival and reproduction. Global climate change and the warming of the northern hemisphere, to which the degeneration and criminal machinations of the human beings with their overpopulation are themselves to blame, are also opening up further and increasingly northern settlement areas in Europe for the Asian tiger mosquito. Today, it must be assumed that since then, just since the first predictions were made in the 1950s until today, there has been talk of some 20 serious new diseases and epidemics worldwide. The most important of these is AIDS, as well as the SARS disease, which I have read is caused by a virus of the corona family that damages not only the respiratory tract, but also the spine and spleen and the nervous system. It is also said to be constantly mutating and becoming more dangerous, resembling the so-called anthrax spores. Then there is also the 'new flu', which is actually called 'swine flu' or 'H1N1', as well as avian flu with the 'H5N1' virus. Other diseases and epidemics are also important, such as dengue fever, which is spread by the Asian tiger mosquito. This is a species of mosquito originally native to the South and South-East Asian tropics and subtropics, which is also responsible as a vector for diseases such as Chikungunya fever and is very important for the human beings in terms of health problems. Since the 1990s, this mosquito species has also been spreading in Europe from the south, and we at the FIGU Centre have also been able to sing a loud, sad song of their presence and poisonous bites for about two years now. Contrary to the assertions of Swiss entomologists and insectologists, who still claim that no tiger mosquitoes have been found in our regions, these creatures have been causing problems and mischief at the FIGU Centre for little more than two years. Especially last year they were in our centre en masse, and also this year they were very active on warm days, and Kunio even had to see a doctor because he got serious health problems because of the bite of such a mosquito. Hartmut was also bitten by the mosquito, but he was helped by grease and ointments. But apart from your father Sfath, you also explained a lot about all these things and unpleasantness to me, as I also know a lot from the news etc., such as that the so-called Marburg virus, which had already caused a lot of trouble in Marburg in 1967, also appeared as epidemics along with West Nile encephalitis. Tuberculosis is also on the rise again, as is the Ebola epidemic, as has been repeatedly reported recently. Ist zwar nur ein Unterschied von 18 Millionen, aber all diese waren zuviel, wobei ja jeder Tote eines Konfliktes zuviel ist, sei es durch Aufstands-, Aufruhr-, Kriegs- oder Terrorhandlungen, durch Wahnglaubens-Konflikte, durch Todesstrafe, Eifersucht, Gewaltverbrechen oder durch Streit usw. Das Morden oder Töten in all diesen Formen ist ebenso unzivilisiert und unlogisch wie auch das Hochzüchten der masslosen Überbevölkerung, durch deren direkte und indirekte ausartende Machenschaften langsam aber sicher die gesamten planetaren, natürlichen und auch vom Menschen erschaffenen Lebensgrundlagen nicht nur zerstört, sondern in vielfacher Weise irreparabel vernichtet werden. Und wenn ich an eure und meine Voraussagen denke, dann steigern sich all diese Ungeheuerlichkeiten schon seit geraumer Zeit, was diesbezüglich aber erst der Anfang dessen ist, was sich in Zukunft noch weiter ergibt. Auch in be-zug auf die Völkerwanderungen, die durch die Voraussagen angekündigt wurden, ergibt sich schon seit Jahren und zukünftig immer mehr, wie auch die Bergstürze, die Murenabgänge, Hangabrutsche, die stetig zunehmenden und gewaltiger werdenden Unwetter, Überschwemmungs-katastrophen, von denen gegenwärtig auch die Schweiz und grosse Teile Europas betroffen sind, wobei an und für sich sonst harmlose Bäche zu reissenden Flüssen werden. Auch die Vulkanausbrüche, Tsunamis, Monsterwellen in den Meeren und in grossen Seen, und viele andere Dinge, die prophezeit oder vorausgesagt wurden, ergeben sich seit Jahren und werden immer mehr und schlimmer. Und wenn ich von den Monsterwellen rede, dann ist es noch heute so, dass immer noch pro Woche zwei kleine oder grosse Schiffe in den Weltmeeren und Grossseen spurlos verschwinden. Und bezüglich der Meere ist auch die brodelnde Katastrophe zu nennen, die sich durch die Zigtausende Tonnen Plastik- und sonstige Kunststoffabfälle ergibt, durch die Flüsse, Bäche, Seen und hauptsächlich die Meere verseucht werden. Und dass diese giftigen Stoffe quadratkilometerweise und quadratkubikkilometerweise die Gesundheit der Meere belasten, wodurch auch unzählige Meeres-, See-, Bach- und Flusslebewesen elend eingehen und sterben, darum macht sich wohl kaum ein Erdling Gedanken, wie auch nicht in bezug auf die Lebensmittel, die in Plastik- und sonstige Kunststoffverpackungen eingeschweisst sind. Wenn ich daran denke, was mir dein Vater Sfath in meiner Jugendzeit gesagt hat, dass all diese Verpackungen, wenn sie in Gebrauch kommen, was ja schon seit vielen Jahren nunmehr der Wirklichkeit entspricht, Hunderttausende von Menschenleben fordern werden, weil diese Verpackungen hundertfältig Giftstoffe in die Lebensmittel absondern, durch die viele Menschen an schweren und teils lebensgefährlichen Krank heiten zu leiden beginnen, wie z.B. in grossem Mass an allerlei Formen von Krebs, dann graut mir davor, was diesbezüglich die Zukunft noch bringen wird. Für mich ist das Ganze nichts, das ich nicht schon in den 1940er Jahren gewusst hätte, denn bereits damals hat mich dein Vater Sfath diesbezüglich orientiert, wobei er mich in die Zukunft hat schauen lassen, folglich ich sehen konnte, was sich rundum in der heutigen und kommenden Zeit ergibt. Darauf, als ich die Prophetien und Voraussagen an Regierungen, Zeitungen, Radiostationen und an diverse Organisationen schickte, hat es jedoch nie eine Resonanz gegeben. Das, was mir Sfath bezüglich der zukünftigen Geschehen erklärte, habe ich ja mehrmals in verschiedenen Jahren und Jahrzehnten grossteils auch in Briefen festgehalten, die ich als Prophetien und Voraussagen an die Regierungen und Radiostationen usw. geschickt habe, jedoch ohne Erfolg. So haben sich dann aber die Prophetien und Voraussagen schon schnell zu erfüllen begonnen, folglich bereits in den 1960er und dann speziell ab den 1980er Jahren auch die Zeit mit der weltweiten Verbreitung der neuen Seuchen angebrochen war, von denen in den diversen Prophetien und Voraussagen auch die Rede war, wobei für den Ausbruch der Seuchen die Schuld an deren weltweiter Verbreitung dem Tourismus und der Globalisierung zugeschrieben werden muss. Dies, weil besonders im Verlauf des letzten Jahrhunderts diverse Insekten-, Tier- und Pflanzenarten sowie Krankheiten und Seuchen durch Warentransporte und Reisetätigkeiten resp. durch den Tourismus der Erdlinge alle diese Übel in alle Welt verschleppt wurden. Unterstützt wird die Ausbreitung dieser eingeschleppten Insekten und Tiere durch eine enge Vergesellschaftung mit den Menschen der Erde, wobei ihre grosse Anpassungsfähigkeit ihr Überleben und ihre Vermehrung fördert. Auch durch die globale Klimawandlung und die Erwärmung der nördlichen Hemisphäre, an der die Ausartungen und kriminellen Machenschaften der Menschen mit ihrer Überbevölkerung selbst schuld sind, erschliesst sich die Asiatische Tigermücke nunmehr wohl weitere und immer nördlichere Siedlungsgebiete in Europa. Heute muss davon ausgegangen werden, dass seither, eben seit der Verbreitung der ersten Voraussagen in den 1950er Jahren bis heute, weltweit von etwa 20 schweren neuen Krankheiten und Seuchen zu sprechen ist. Da ist am wichtigsten die AIDS-Seuche, wie auch die Sars-Seuche, die, wie ich gelesen habe, durch ein Virus aus der Familie der Corona-Viren hervorgerufen wird, das nicht nur die Atemwege schädigt, sondern auch die Wirbelsäule und Milz sowie das Nervensystem. Es soll zudem ständig mutieren und gefährlicher werden und den sogenannten Milzbrandsporen ähneln. Dann ist auch die ‹Neue Grippe› zu nennen, die eigentlich als ‹Schweinegrippe› oder als ‹H1N1›-Virus bezeichnet wird, wie auch die Vogelgrippe mit dem ‹H5N1›-Virus. Ausserdem sind an Wichtigkeit noch andere Krankheiten und Seuchen zu nennen, wie das Dengue-Fieber, das unter anderem durch die Asiatische Tigermücke verbreitet wird. Dabei handelt es sich um eine ursprünglich in den süd- und südostasiatischen Tropen und Subtropen beheimatete Stechmückenart, die auch als Überträger von Krankheiten wie dem Chikungunya-Fieber verantwortlich und für den Menschen in bezug auf gesundheitliche Schädigungen sehr bedeutsam ist. Seit den 1990er Jahren verbreitet sich diese Mückenart auch in Europa, und zwar von Süden her, wobei wir im FIGU-Center schon seit rund zwei Jahren ein lautes trauriges Lied von deren Gegenwart und giftigen Stichen singen können. Denn entgegen den Behauptungen der schweizerischen Entomologen resp. der Insektologen, die noch immer behaupten, dass in unseren Gegenden noch keine Tigermücken gefunden worden seien, machen diese Viecher bereits seit wenig mehr als zwei Jahren im FIGU-Center Probleme und treiben ihr Unwesen. Besonders letztes Jahr waren sie bei uns massenweise im Center, und auch dieses Jahr waren sie an warmen Tagen sehr aktiv, wobei Kunio gar zum Arzt musste, weil er durch den Stich einer solchen Mücke schwere gesundheitliche Probleme bekam. Auch Hartmut hatte es erwischt, doch half bei ihm Schmieren und Salben. Aber ausser deinem Vater Sfath hast ja auch du mir viel über all diese genannten Dinge und Unerfreulichkeiten erklärt, wie ich aber auch aus den Nachrichten usw. vieles weiss, wie eben, dass auch das sogenannte Marburg-Virus, das bereits 1967 in Marburg viel Unheil angerichtet hat, nebst der Westnil-Enzephalitis als Seuchen aufgetreten sind. Auch die Tuberkulose ist wieder im Vormarsch, wie aber auch die Ebola-Seuche, wie in letzter Zeit immer wieder berichtet wird.

Ptaah:

Ptaah:
37. The epidemic, which is also becoming an epidemic and ultimately a pandemic as a result of migration, tourism and globalisation, unless all the necessary precautions and measures are taken without delay, in particular by preventing refugees and tourism in those countries where the disease has broken out and is already spreading. 37. Die durch die Völkerwanderungen, den Tourismus und die Globalisierung ebenfalls zur Epidemie und letztendlich zur Pandemie ausartet, wenn nicht umgehend alle erforderlichen Vorsichts- und Eindämmungsmassnamen ergriffen werden, wozu diesbezüglich speziell das Flüchtlingswesen und der Tourismus unterbunden werden müssen in bezug auf jene Länder, in denen die Seuche ausgebrochen ist und sich bereits weiterverbreitet hat.

Billy:

Billy:
It is unlikely to be listened to, nor will all the prophecies and predictions made and published since the early 1950s and up to the present day. The earthlings are stubborn and autocratic and think they have fed the knowledge and correct ways of life and wisdom with shovel-excavators. What has come out of this, however, is evident in all the natural disasters and in all the diseases, epidemics etc., but especially also in the global terrorism, the acts of war and the uprisings etc., which are not only political but usually fanatical-religious sectarian in nature. Hatred of religion, foreigners, race and nations has already become a global factor which can hardly be stopped, because it is becoming more and more widespread and will cause a catastrophe in this respect. It is already clear that the migration of peoples in the form of waves of refugees from all over the world to the so-called 'civilised' industrialised countries etc. will play a very important role in this process. The mixing of different cultures, religions, sects and political discrepancies which has been caused by these migrations and refugee flows to foreign countries for a long time already, corresponds to a root of evil, because it opened the 'Pandora's box', for which the first steps were taken decades ago. Although the ominous 'Pandora's box' is a myth, it is a myth that must be translated into the reality of world and human events. But maybe it is interesting for some earthlings to know what is behind this myth, which is probably why I should name it: Darauf wird wohl ebensowenig gehört werden wie auch nicht auf all die seit Beginn der 1950er Jahre und bis in die heutige Zeit gemachten und publizierten Prophetien und Voraussagen. Die Erdlinge sind stur und selbstherrlich und meinen, das Wissen und die richtigen Lebensweisen sowie die Weisheit mit Schaufelbaggern gefuttert zu haben. Was daraus jedoch entstanden ist, das erweist sich an all den Naturkatastrophen und an allen Krankheiten, Seuchen usw., speziell aber auch beim weltumgreifenden Terrorismus, den Kriegshandlungen und den Aufständen usw., die nicht nur politisch, sondern in der Regel fanatisch-religiös-sektiererisch bedingt sind. Religions-, Fremden-, Rassen- und Völkerhass sind bereits zu weltumfassenden Faktoren geworden, die wohl kaum mehr gestoppt werden können, weil sie immer weiter grassieren und diesbezüglich eine Katastrophe auslösen werden. Dass dabei die Völkerwanderungen in Form von Flüchtlingswellen aus allen Herren Ländern in die sogenannten ‹zivilisierten› Industriestaaten usw. eine sehr grosse Rolle spielen werden, das zeichnet sich schon heute ab. Die Vermischung der verschiedenen Kulturen, Religionen, Sekten und politischen Diskrepanzen, die sich durch diese Völkerwanderungen und Flüchtlingsströme in fremde Länder bereits seit längerer Zeit ergibt, entspricht einer Wurzel des Bösen, denn dadurch wurde die ‹Büchse der Pandora› geöffnet, wozu die ersten Schritte bereits schon vor Jahrzehnten unternommen wurden. Es handelt sich bei der ominösen ‹Pandora-Büchse› zwar um einen Mythos, doch ist dieser sinngemäss in die Wirklichkeit der Welt- und Menschheitsgeschehen umzusetzen. Aber vielleicht ist es für manche Erdlinge interessant zu wissen, was sich hinter diesem Mythos verbirgt, weshalb ich ihn wohl nennen sollte:
According to Greek mythology, Hephaistos, the god of fire and the blacksmith or metal artist, created the first woman to be given the name Pandora out of clay on the instructions of the god Zeus. She was part of the punishment for mankind because Prometheus had stolen the fire. Epimetheus (the one who thinks after), the brother Prometheus (the one who thinks ahead), then married Pandora. God Zeus gave Pandora a large, closed earthen storage jug or wine jug (falsely translated as a 'box') and told her that it was not to be opened under any circumstances. The jug had been filled by every Olympian with a special gift, all of which – except for hope – were perishable. Against the order of God Zeus to keep the jar closed, Pandora opened it immediately after her marriage, from which all vices and vices escaped and spread throughout the world. So she unleashed all the vices and plagues that were in the jar onto mankind. According to the myth, this was the time when evil and wickedness conquered the world, where mankind had not known evil, trouble or disease, nor even death. The only positive thing in the pitcher was the hope that was at the bottom of the pitcher, and before this hope could also escape, the pitcher was closed again. So the world became an extremely bleak place, full of deception, jealousy, greed, hatred, disease, war, vice, lies, plagues, plagues, revenge, sectarianism, retribution, epidemics, addictions, crime and slander, etc. The plagues were intended by Zeus as punishment for the human beings for the robbery of fire by Prometheus. He warned his brother Epimetheus never to accept a gift from the gods so as not to harm the human beings. Epimetheus, however, did not heed the warning and, beguiled by the beauty of Pandora, he married her. She later opened the jug again, and only then was hope also released into the world and allowed to spread. According to Greek mythology, this alone made it possible to fight all evil and all vices and plagues, in the hope of defeating them. With regard to Epimetheus and Prometheus, Greek mythology also tells us the following: Epimetheus (the one who thinks after) was the brother of Prometheus (the one who thinks ahead), who is considered a friend and cultural founder of mankind and also the creator of the human beings and animals.
Gemäss der griechischen Mythologie schuf Hephaistos, der Gott des Feuers und der Schmiede resp. der Metallkünstler, auf Weisung des Gottes Zeus aus Lehm die erste Frau, der der Name Pandora gegeben wurde. Sie war ein Teil der Strafe für die Menschheit, weil Prometheus das Feuer gestohlen hatte. Epimetheus (der danach Denkende), der Bruder Prometheus (der Vorausdenkende), heiratete dann Pandora. Gott Zeus schenke Pandora einen grossen, verschlossenen irdenen Vorratskrug resp. Weinkrug (fälschlich als ‹Büchse› übersetzt) und erklärte ihr, dass dieser nicht, und zwar unter keinen Umständen, geöffnet werden dürfe. Der Krug war von jedem Olympier mit einer besonderen Gabe gefüllt worden, die – bis auf die Hoffnung – alle verderblich waren. Wider die Anordnung von Gott Zeus, den Krug verschlossen zu halten, öffnete Pandora diesen aber sogleich nach ihrer Heirat, woraus diesem alle Laster und Untugenden entwichen und sich in der ganzen Welt ausbreiteten. Also liess sie damit alle Laster und Plagen, die sich im Krug befanden, auf die Menschheit los. Dies war also gemäss dem Mythos der Zeitpunkt, zu dem das Böse und Schlechte die Welt eroberte, in der die Menschheit zuvor keine Übel, Mühen oder Krankheiten und auch nicht den Tod gekannt hatte. Als einzig Positives enthielt der Krug noch die Hoffnung, die zuunterst im Krug war, und bevor auch diese daraus entweichen konnte, wurde der Krug wieder verschlossen. Also wurde die Welt ein äusserst trostloser Ort, voller Ausartungen wie Betrug, Eifersucht, Habgier, Hass, Krankheiten, Krieg, Laster, Lug, Plagen, Rache, Sektierismus, Vergeltung, Seuchen, Süchten, Verbrechen und Verleumdung usw. Die Plagen waren von Zeus als Bestrafung der Menschen für den Raub des Feuers durch Prometheus gedacht. Der warnte seinen Bruder Epimetheus, niemals ein Geschenk der Götter anzunehmen, um den Menschen nicht zu schaden. Epimetheus hörte jedoch nicht auf die Warnung, und betört von der Schönheit der Pandora, heiratete er diese. Sie öffnete später den Krug dann abermals, und erst so wurde auch die Hoffnung in die Welt entlassen und konnte sich verbreiten. Und allein dadurch wurde es gemäss dem griechischen Mythos möglich, alles Böse und alle Laster und Plagen zu bekämpfen, eben in der Hoffnung, diese doch noch besiegen zu können. Bezüglich Epimetheus und Prometheus geht aus der griechischen Mythologie noch folgendes hervor: Epimetheus (der danach Denkende) war der Bruder von Prometheus (der Vorausdenkende), der als Freund und Kulturstifter der Menschheit und auch als Schöpfer der Menschen und Tiere gilt.
If we look at this myth, we find it frighteningly illustrates what is rampant among earthly mankind, all vices and plagues of every kind. On the other hand, however, there is the hope that sooner or later the earthly humanity will become reasonable and free itself from all evil and negativity by symbolically locking and sealing all vices and plagues of the Olympians into the 'Pandora's Jar' or 'Pandora's Box', so that humanity can finally live in love, freedom, joy, peace, happiness and harmony. But if hope remains nothing more than hope, then it is probably the greatest evil to which the human beings of the Earth have fallen prey, and consequently hope becomes the greatest curse of humanity on earth, because it is endlessly tormented in hopelessness by all vices and plagues and by all other evils. But this hopelessness is still replaced and carried on endlessly by new hopes, and the agony of hopelessness will continue endlessly unless the vices, plagues and all other evils which have afflicted humanity on earth are seriously fought and defeated.
Wird dieser Mythos betrachtet, dann weist er erschreckend das auf, was unter der irdischen Menschheit grassiert, eben alle Laster und Plagen jeder Art. Dem entgegen steht jedoch die Hoffnung, dass früher oder später die irdische Menschheit doch noch vernünftig wird und sich von allem Bösen und Negativen befreit, indem, sinnbildlich gesehen, alle Laster und Plagen der Olympier wieder in den ‹Krug der Pandora› resp. in die ‹Büchse der Pandora› eingeschlossen und versiegelt werden, auf dass die Menschheit endlich in Liebe, Freiheit, Freude, Frieden sowie in Glücklichkeit und Harmonie leben kann. Wenn aber die Hoffnung nichts weiter als Hoffnung bleibt, dann ist sie wohl das grösste Übel, dem der Mensch der Erde verfallen ist, folglich die Hoffnung dann zum grössten Fluch der irdischen Menschheit wird, weil diese nämlich in Hoffnungslosigkeit endlos von allen Lastern und Plagen und von sonstig allen Übeln gequält wird. Diese Hoffnungslosigkeit wird jedoch trotzdem unendlich immer weiter durch neue Hoffnungen ersetzt und immer weitergetragen, wodurch die Qual der Hoffnungslosigkeit endlos weiter-geht, wenn nicht ernsthaft die Laster, Plagen und alle anderen Übel bekämpft und besiegt werden, von denen die irdische Menschheit geschlagen ist.

Ptaah:

Ptaah:
38. What more can I say than that I can only confirm all your statements and statements. 38. Was soll ich denn dazu noch sagen, als dass ich all deine Aussagen und Darlegungen nur bestätigen kann.
39. The 'Pandora's Box' was not really a box, but an earthen wine jug, and the whole mythological statement is of course based on an invented fable, just as it is in relation to Adam, Eve and the serpent. 39. Bei der ‹Büchse der Pandora› handelte es sich tatsächlich nicht um eine Büchse, sondern um einen irdenen Weinkrug, und die ganze Mythologie-Aussage beruht natürlich ebenso auf einer erfundenen Fabel, wie diese auch gegeben ist in bezug auf Adam, Eva und die Schlange.

Billy:

Billy:
I know that, and there are also similar mythologies in many peoples around the world, about the creation of the first woman and how all the evil and wickedness came into the world. But you also know this, because you have dealt with such mythologies, as you once told me in private. But now I am interested in how you see the poisons that are applied to plants, fruits and vegetables, and I am thinking especially of those poisons that are used against insects, such as pesticides, especially the new poisons neonicotinoids. Not only do these poisons kill birds or reduce their numbers, they also kill benign insects and other life-forms that are important for the survival of nature. Wild animals and domestic animals such as cattle, horses, sheep, goats, rabbits and poultry, and finally also the human beings are affected by these poisons. Das ist mir klar, ausserdem existieren auch ähnliche Mythologien bei vielen Völkern rund um die Welt, eben von der Erschaffung der ersten Frau und wie alles Böse und Schlechte in die Welt gekommen ist. Das weisst aber auch du, denn du hast dich ja mit solchen Mythologien beschäftigt, wie du mir einmal privaterweise gesagt hast. Jetzt interessiert mich aber, wie du die Sache mit den Giften siehst, die auf Pflanzen, Früchte und Gemüse ausgebracht werden, wobei ich besonders an jene Gifte denke, die gegen Insekten eingesetzt werden, wie eben Pestizide, und zwar allem voran die Neugifte Neonicotinoide. Durch diese Gifte sterben ja nicht nur Vögel aus oder werden stetig mehr dezimiert, sondern auch gutartige Insekten und andere Lebensformen, die für den Fortbestand der Natur wichtig sind, werden getötet. Auch die Wildtiere und Hausnutztiere wie Rindviecher, Pferde, Schafe, Ziegen, Kaninchen und das Federvieh und letztendlich auch die Menschen werden durch diese Gifte in Mitleidenschaft gezogen.

Ptaah:

Ptaah:
40. That is correct. 40. Das ist richtig.
41. In the narrower sense, pesticides are means of controlling insects and other pests, whereby these poisons are intended to kill, drive away or inhibit annoying or harmful living creatures in their brood and in their growth or reproduction. 41. Im engeren Sinn sind Pestizide Mittel zur Bekämpfung von Insekten und sonstigen Schädlingen, wobei diese Gifte lästige oder schädliche Lebewesen töten, vertreiben oder in ihrer Brut und in ihrem Wachstum oder in deren Vermehrung hemmen sollen.
42. It is a fact, however, that pesticides also kill or decimate benign and useful creatures to a large extent, and I must mention bees and birds in particular. 42. Tatsache ist aber, dass die Pestizide in grossem Mass auch gutartige und nützliche Lebewesen töten oder in starkem Mass dezimieren, wobei ich diesbezüglich besonders die Bienen und Vögel erwähnen muss.
43. The so-called modern pesticides, especially the neonicotinoids, are particularly bad, because they drive bees and birds to extinction. 43. Besonders schlimm sind die sogenannten modernen Pestizide, insbesondere die Neonicotinoide, durch die Bienen und Vögel ganz besonders stark zum Ausrotten hingetrieben werden.
44. Barn swallows and various species of sparrows are very strongly affected, because these bird species in particular are very strong insecticides, especially with regard to insects that are specifically poisoned by the poison Imidacloprid. 44. Sehr stark sind dabei die Rauchschwalben und diverse Sperlingsarten betroffen, weil besonders diese Vogelarten sehr starke Insektenvertilger sind, eben in bezug auf Insekten, die speziell durch das Gift Imidacloprid vergiftet sind.
45. However, finch species and other birds are also affected, which are slowly being eradicated by these poisons. 45. Es sind aber auch Finkenarten und andere Vögel in Mitleidenschaft gezogen, die durch diese Gifte langsam zum Ausrotten gebracht werden.
46. It is also correct what you say with regard to the human beings and domestic animals, etc., because all the poisons, including all the neonicotinoids, enter the ground water, the atmosphere and the surface water, and consequently, by breathing the air and drinking the water, they enter the organism of all life-forms. 46. Es ist auch richtig, was du sagst in bezug auf die Menschen und die Hausnutztiere usw., denn alle Gifte, so auch alle Neonicotinoide gelangen ins Grundwasser, in die Atmosphäre und ins Oberflächenwasser, folglich sie durch das Einatmen der Luft und durch das Trinken von Wasser in den Organismus aller Lebensformen gelangen.
47. As a result, animals and the animals in the wild, as well as a great many human beings, become ill, including various forms of cancer. 47. Dadurch werden auch Tiere und das Getier in der freien Wildbahn, wie aber auch sehr viele Menschen krank, und zwar bis hin zu diversen Krebsleiden.
48. Since the use of imidacloprid since the mid-1990s, it is very clear how the insect venoms have already decimated a large part of the bee world as well as benign and useful small and micro-organisms and various species of birds in a harmful way, while it is also clear that this ongoing extinction in the world of birds and in the world of good and useful life-forms is solely due to the action of the poisoned insects. 48. Seit dem Einsatz von Imidacloprid seit Mitte der 1990er Jahre ist sehr klar erkennbar, wie die Insektengifte schon einen Grossteil der Bienenwelt wie auch gutartiger und nützlicher Klein- und Kleinstlebensformen sowie diverse Arten von Vögeln schadenbringend dezimiert haben, wobei ebenso klar erkannt werden kann, dass diese laufende Ausrottung in der Vogelwelt sowie in der Welt der guten und nützlichen Lebensformen allein auf die Wirkung der vergifteten Insekten zurückführt.
49. If we look at birds alone, it is clear that they simply do not find enough food among the insect insects, which in principle do not need to be controlled as pests. 49. Wenn allein die Vögel betrachtet werden, dann ist zu sagen, dass sie einfach nicht mehr genug Futter bei den Kerbtieren finden, die grundsätzlich gar nicht als Schädlinge bekämpft werden müssten.
50. If we look at the declining bird population, we can see that it is declining by an average of 3.5 percent per year. 50. Wird der abnehmende Vogelbestand betrachtet, dann wird erkennbar, dass die Bestände im Mittel jährlich um 3,5 Prozent abnehmen.
51. So it is clear that pesticides kill both harmful and good insects, and here I am referring in particular to neonicotinoids, which also include the poison imidacloprid. 51. Es ist also klar, dass die Pestizide schädliche wie gute Insekten töten, wobei ich hier besonders von den Neonicotinoiden spreche, zu denen auch das Gift Imidacloprid gehört.
52. However, it is not only this type of poisons that should be mentioned, as there are several others, but neonicotinoids are among those poisons that develop their toxic effects almost exclusively in the nervous system of insects. 52. Es ist aber nicht nur diese Sorte von Giften zu nennen, denn es existieren noch diverse andere, wobei aber die Neonicotinoide zu jenen Giften gehören, die ihre toxische Wirkung fast exklusiv im Nervensystem von Insekten entfalten.
53. Neonicotinoids are the main responsible for the mass death of honeybees and other flower and flower pollinators. 53. Neonicotinoide sind die Hauptverantwortlichen für das Massensterben der Honigbienen und sonstiger Blumen- und Blütenbestäuber.
54. Neonicotinoids are also directly harmful to vertebrates, damaging their fertility, growth, nervous system and also the immune system, up to and including many higher species, including birds, but also fish and mammals. 54. Neonicotinoide schaden auch Wirbeltieren direkt, schädigen deren Fruchtbarkeit sowie das Wachstum, das Nervensystem und auch die Immunabwehr, und zwar bis hin zu zahlreichen höheren Arten, wobei wie bereits erwähnt Vögel, wie aber auch Fische und Säugetiere betroffen sind.
55. And if you look at the fields and meadows, you can see that many are so densely planted that the light hardly falls on the ground. 55. Und werden die Äcker und Wiesen betrachtet, dann ist zu sehen, dass viele so dicht bepflanzt sind, dass das Licht kaum auf den Boden fällt.
56. It is also evident that the massive use of neonicotinoids has undoubtedly also had indirect effects on the field fauna and the adjacent ecosystems for some time now. 56. Dabei ist auch erkennbar, dass unzweifelhaft der massive Einsatz von Neonicotinoiden schon seit längerer Zeit auch indirekte Effekte auf die Ackerfauna und die angrenzenden Ökosysteme ausübt.
57. This is precisely because around 95 percent of the neonicotinoids are deposited in the soil and thus naturally also sink into the groundwater. 57. Dies eben darum, weil sich die Neonicotinoide zu rund 95 Prozent im Boden ablagern und damit natürlich auch im Grundwasser versinken.
58. It must also be said that these toxins remain chemically intact for up to three years, although it is of course also clear that these toxins cannot distinguish between good and bad insects. 58. Dazu muss auch gesagt sein, dass diese Gifte bis zu drei Jahre lang chemisch intakt bleiben, wobei natürlich auch klar ist, dass diese Giftstoffe nicht zwischen guten und bösen Insekten unterscheiden können.
59. As a result, they also decimate the livelihood of many insectivores worldwide, with birds being the most vulnerable in this respect. 59. Folgedem dezimieren sie weltweit auch die Lebensgrundlage vieler Insektenfresser, wobei die Vögel diesbezüglich die meistleidtragenden sind.
60. So it is clear that there is a link between pesticides, insects and the loss of bird species, benign and beneficial insects and mammals and other animals. 60. Es ist also klar, dass es einen Zusammenhang zwischen Pestiziden, Insekten und Artenschwund der Vögel, gutartiger und nützlicher Insekten und Säugetieren sowie anderem Getier gibt.
61. As far as pesticides are concerned, there are several hundred of them, each of which eliminates at least one or even several food sources of higher life-forms, which are necessary for all fauna and flora. 61. In bezug auf die Pestizide existieren deren mehrere hundert, wobei jedes davon zumindest eine oder gar mehrere Nahrungsquellen von höheren Lebensformen beseitigt, die für die gesamte Fauna und Flora notwendig sind.
62. Unfortunately, Earth-humans lack the technological knowledge of pesticides that are so specific that they do not have any impact on biodiversity. 62. Leider fehlt den Erdenmenschen das technologische Wissen für Schädlingsbekämpfungsmittel, die so spezifisch wirken, dass es keine Folgen für die Biodiversität hat.
63. Ultimately, it is not just pesticides alone that are at stake, but specifically agriculture around the world, which is constantly intensifying in an unreasonable and unnatural way. 63. Letztlich geht es nicht nur um die Pestizide allein, sondern speziell um die sich unvernünftig und naturwidrig stetig intensivierende Landwirtschaft in der ganzen Welt.
64. As a result, fields, fields and meadows have been and continue to be so densely overgrown that no light can penetrate to the ground. 64. Dadurch wurden und werden heute weiterhin die Äcker, Felder und Wiesen derart dicht an dicht bewachsen, dass kein Licht mehr bis zum Boden durchdringt.
65. As a result, fields, meadows and acres are becoming hostile factors for birds. 65. Dadurch werden die Äcker, Felder und Wiesen für die Vögel zu lebensfeindlichen Faktoren.
66. And the pesticides, which are a prerequisite for intensive forms of arable farming, fields and meadows, destroy the food supply of birds and various other important and useful life-forms through the direct and indirect effects of the poisons. 66. Und durch die Pestizide, die eine Voraussetzung für ein intensives Formen des Acker-, Feld- und Wiesenbaus sind, wird durch die direkten und indirekten Effekte der Gifte das Nahrungsangebot der Vögel und verschiedenster anderer wichtiger und nützlicher Lebensformen zunichte gemacht.
67. A definitive ban on neonicotinoids is therefore absolutely essential, as the problem of species extinction can only be solved by changing the way agriculture is run. 67. Ein endgültiges Verbot der Neonicotinoide ist also absolut zwingend, denn das Problem des Artenschwundes lässt sich nur durch eine veränderte Agrarwirtschaft lösen.
68. Organic farming is one option, if not the clandestine introduction of pesticides and other toxins. 68. Biolandbau ist zwar eine Möglichkeit, wenn nicht heimlicherweise trotzdem Pestizide und andere Gifte eingebracht werden.
69. In the end, however, Earth-humans' wits and reason must inevitably take hold and politicians and governments must take countermeasures and ban all pesticides and other toxins. 69. Am Ende aber müssen zwangsläufig der Verstand und die Vernunft der Erdenmenschen greifen und durch die Politik und die Regierungen Gegenmassnahmen ergriffen und alle Pestizide sowie sonstigen Giftstoffe verboten werden.

Billy:

Billy:
This is all clearly stated, but whether the earthlings will act correctly in the future, I doubt it. But what I do want to know is what is happening with the EU, the US and Russia. We have already talked a lot about this and found that what the US and the EU are doing with their sanctions against Russia can have extremely counterproductive effects and in the worst case scenario everything can degenerate into another world war. And all this only because the EU is greedily looking to Ukraine to have a direct outpost ahead of Russia, which it wants to arm with weapons. Das ist alles klar dargelegt, doch ob die Erdlinge in Zukunft richtig handeln werden, das bezweifle ich. Was mich nun aber noch interessiert, ist die Sache mit der EU, den USA und Russland. Wir haben zwar schon einiges darüber gesprochen und gefunden, dass mit dem, was die USA und die EU mit ihren Sanktionen gegen Russland praktizieren, sie äusserst kontraproduktive Wirkungen erzielen und im schlimmsten Fall alles zu einem weiteren Weltkrieg ausarten kann. Und all das nur, weil die EU gierig nach der Ukraine schielt, um einen direkten Vorposten vor Russland zu haben, den sie waffenstarrend aufrüsten will.

Ptaah:

Ptaah:
70. What you say is correct, but we should not talk openly about these things again. 70. Was du sagst, ist richtig, doch sollten wir nicht nochmals offen über diese Dinge reden.

Billy:

Billy:
Understood. Then let us talk about something else: Black holes are, after all, supermassive formations of matter; they are both so-called galactic central suns, as you call black holes as the centre of galaxies, but also drift through galaxies and even through free space. These formations are both small and large, or even gigantic, as I know from your explanations, but also from your father Sfath, as well as from Asket, Quetzal and Semjase, your daughter, because we have spoken about them on various occasions, officially or in private. Such black holes can have a weight several times or even millions of times heavier than our sun, which is said to have a quintillion of nine hundred and eighty-nine quadrillion tons, as our scientists say. What interests me today is what actually happens or can happen when two or three black holes collide, which is possible, for example, when such formations collide in a galaxy or drift through free space. I am also interested in what can happen when two galaxies, and therefore also two black holes, collide, as will happen when the Milky Way and the Andromeda galaxy collide, which will happen in about 3.7 billion years, as you say. A smaller galaxy, M 33 as you once called it, is also supposed to be dragged into this collision. But what I am interested in is what happens when two galaxies with black holes, or so-called floating black holes, collide. Verstanden. Dann eben etwas anderes: Schwarze Löcher sind ja supermassereiche Materiegebilde; sie sind sowohl sogenannte Galaxienzentralsonnen, wie ihr Schwarze Löcher als Galaxienzentrum nennt, wie Schwarze Löcher aber auch durch die Galaxien und gar durch den freien Weltenraum treiben. Diese Gebilde sind sowohl klein, wie aber auch gross oder gar gigantisch gross, wie ich durch deine Erklärungen, wie aber auch von deinem Vater Sfath sowie von Asket, von Quetzal und von Semjase, deiner Tochter, weiss, weil wir verschiedentlich offiziell oder rein privaterweise darüber gesprochen haben. Solche Schwarze Löcher können ein Gewicht aufweisen, das mehrfach oder gar millionenfach schwerer ist als unsere Sonne, die rund eine Quintillion neunhundertneunundachtzig Quadrilliarden Tonnen aufweisen soll, wie unsere Wissenschaftler sagen. Was mich nun heute interessiert, das bezieht sich darauf, was eigentlich geschieht oder geschehen kann, wenn zwei oder drei Schwarze Löcher aufeinandertreffen, was ja z.B. möglich ist, wenn bei einer Galaxie oder durch den freien Weltenraum treibend solche Gebilde aufeinandertreffen. Auch interessiert mich, was geschehen kann, wenn zwei Galaxien und da-mit in dieser Weise auch zwei Schwarze Löcher aufeinandertreffen, wie das ja dereinst sein wird, wenn die Milchstrasse und die Andromeda-Galaxie miteinander kollidieren, was in etwa 3,7 Milliarden Jahren geschehen wird, wie ihr sagt. Dabei soll auch eine kleinere Galaxie, M 33 hast du sie einmal genannt, in diesen Zusammenstoss hineingerissen werden. Was mich nun aber interessiert ist das, was passiert, wenn eben zwei Galaxien, die Schwarze Löcher aufweisen, oder eben sogenannte freitreibende Schwarze Löcher aufeinanderprallen.

Ptaah:

Ptaah:
71. You are talking about the Milky Way and the Andromeda galaxy, so first I want to say something important about it: 71. Du sprichst von der Milchstrasse und von der Andromeda-Galaxie, also will ich zuerst einiges von Wichtigkeit darüber sagen:
72. According to our calculations, in about 3.7 billion years the two galaxies will collide laterally, causing their outermost edges to collide and they will become intertwined. 72. Unseren Berechnungen nach ergibt sich, dass in rund 3,7 Milliarden Jahren die beiden Galaxien seitlich aneinandertreffen, wodurch ein Aufeinanderprallen mit ihren äussersten Rändern und ein Sich-Verhaken ineinander erfolgt.
73. After that it takes about 100 million years, after which the process of collision creates new solar formations. 73. Danach dauert es rund 100 Millionen Jahre, wonach durch den Prozess der Kollision neue Sonnengebilde entstehen.
74. The collision of the two galaxies also has the consequence that planets, suns, moons and other formations are flung back and forth between the two galaxies as a whole or torn apart, without colliding with each other. 74. Die Kollision der beiden Galaxien hat weiter zur Folge, dass Planeten, Sonnen, Monde und sonstige Gebilde als Ganzes oder zerrissen zwischen den beiden Galaxien hin und her geschleudert werden, ohne jedoch selbst miteinander zu kollidieren.
75. Many of them will take up new orbits, causing the two galaxies to expand, but then merge after about 1.8 billion years, which may lead to the formation of a double galaxy. 75. Viele davon werden neue Bahnen aufnehmen, folglich sich die beiden Galaxien ausdehnen, dann aber nach etwa 1,8 Milliarden Jahren doch miteinander verschmelzen, was dann unter Umständen dazu führen kann, dass eine Doppelgalaxie entsteht.
76. It is also possible, however, that the very large black hole of the Andromeda galaxy tears that of the smaller Milky Way into itself and a huge spherical galaxy emerges from this agglomeration. 76. Möglich ist aber auch, dass das sehr grosse Schwarze Loch der Andromeda-Galaxie dasjenige der kleineren Milchstrasse in sich hineinreisst und eine gewaltige Kugelgalaxie aus dieser Verballung hervorgeht.
77. As far as black holes are concerned, which spin on their own as they drift through a galaxy or through space, it is quite possible that two, or very rarely even three, of such formations approach each other, collide and merge. 77. Was nun Schwarze Löcher betrifft, die selbstdrehend durch eine Galaxie oder durch den Weltenraum treiben, so ist es sehr wohl möglich, dass sich zwei oder äusserst selten sogar drei solcher Gebilde einander nähern, aufeinanderprallen und miteinander verschmelzen.
78. This always produces enormous masses of energy, through which gravitational oscillations are created, which move through the galaxies and through world space at the speed of light. 78. Dabei entstehen immer ungeheure Massen Energie, durch die Gravitationsschwingungen entstehen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit wellengleich durch die Galaxien und durch den Weltenraum bewegen.
79. If such events occur in galaxies, the gravitational waves may be able to cause a lot of trouble. 79. Ergeben sich solche Ereignisse in Galaxien, dann vermögen die Gravitationswellen unter Umständen viel Unheil anzurichten.

Billy:

Billy:
Thanks, then once again I have a question about dark matter, which you call expansion matter. I was asked a question about what is meant by this. So I answered what you explained to me, that expansion substance is the universal gravitational force, which runs through the whole universe like a net and forms knots in groups, in constant change. And if I myself have understood correctly what you have explained to me, then the entire network corresponds to an invisible gravitational energy, which attracts or forms and collects every form of fine matter, and at the same time expands or expands, from which material formations and even galaxies are formed, whereby in this respect the very energetic nodes play a particularly important role. So this invisible universal gravity net, especially its nodes, forms all kinds of fine-matter, whereby this fine-matter matter is not yet known to earthly scientists. The nodes are constantly widening and expanding, which ultimately results in visible matter that develops into galaxies. And because the dark matter expands in this way, you call it expansion substance, whereby the invisible matter develops and expands into nodes or visible matter, from which planets, suns and whole galaxies develop over billions of years. Dark matter is not to be confused with the factor called dark energy, which corresponds to the universal centrifugal force. Danke, dann habe ich wieder einmal eine Frage bezüglich Dunkle Materie, die ihr ja Expansions substanz nennt. Dazu wurde mir eine Frage gestellt, was darunter zu verstehen sei. Folglich habe ich das als Antwort gegeben, was du mir erklärt hast, dass nämlich unter Expansionssubstanz die universelle Gravitationskraft verstanden werden muss, die sich netzartig durch das ganze Universum zieht und sich gruppenweise zu Knoten bildet, und zwar in dauernder Veränderung. Und wenn ich das selbst richtig verstanden habe, was du mir erklärt hast, dann entspricht das gesamte Netzgestränge einer unsichtbaren Schwerkraftenergie, die jede Form von Feinstoffmaterie anzieht resp. bildet und sammelt und sich gleichzeitig ausdehnt resp. expandiert, woraus sich dann materielle Gebilde und gar Galaxien formen, wobei diesbezüglich ganz speziell die sehr energiereichen Knoten eine wichtige Rolle spielen. Also bildet dieses unsichtbare universelle Schwerkraft-Netz, speziell dessen Knoten, alle Arten feinstofflicher Materie, wobei diese Feinstoffmaterie den irdischen Wissenschaftlern noch nicht bekannt ist. Die Knoten weiten sich laufend aus resp. expandieren eben, woraus dann letztendlich sichtbare Materie hervorgeht, die sich bis hin zu Galaxien entwickelt. Und darum, weil die Dunkle Materie in genannter Weise sich ausweitet resp. expandiert, nennt ihr sie Expansionssubstanz, wobei sich aus der unsichtbaren Materie Knoten resp. sichtbare Materie entwickelt und expandiert, woraus sich im Laufe von Jahrmilliarden Planeten und Sonnen sowie ganze Galaxien entwickeln. Die Dunkle Materie ist aber nicht mit dem Faktor zu verwechseln, der Dunkle Energie genannt wird, die der universellen Fliehkraft entspricht.

Ptaah:

Ptaah:
80. This is correct, but this only corresponds to what I have explained to you, which you may also pass on. 80. Das ist richtig, doch dies entspricht nur dem, was ich dir erklärt habe, was du auch weitergeben darfst.
81. However, our directives do not allow me to explain more about this, because the knowledge of Dark Matter can hold many dangers for the earthly sciences, precisely when it is made useful and used for far-reaching destructive weaponry. 81. Mehr darüber zu erklären, ist mir jedoch durch unsere Direktiven nicht erlaubt, denn das Wissen um die Dunkle Materie kann für die irdischen Wissenschaften viele Gefahren in sich bergen, eben dann, wenn sie nutzbar gemacht und für weitführende zerstörerische Waffenherstellungen verwendet wird.

Billy:

Billy:
This is understandable, for the barbaric earthlings will be in a state of barbaric destructive fury for a long time to come, and will therefore immediately convert all knowledge and materials they acquire into mortal and destructive weapons. Therefore, I have also only explained what I have understood, knowing that the explanations are not the yellow of the egg, but only a superficial explanation. In the worst case, all the madmen of this world, the degenerate rulers and their vassals, would even blow up the Earth if the means to do so fell into their blood-soaked hands. For all these mighty men are blind in their lust for power and domination, and they are not able to use their intellect, just as they cannot use reason. And when I talk about this, I come back to the EU and the USA, because this is also evident from all those power-hungry people in these countries who are foolishly imposing sanctions on Russia and who believe, mistakenly, that this would impress Putin and his supporters. In any case, I believe that Russia will not put up with these unreasonable sanctions and will take countermeasures, one of which could be to cut off the EU's gas supply or drive up the price of gas to such an extent that the people can no longer afford it. But there may also be other and even more blatant countermeasures which could have very bad consequences. I do not think that Putin wants to go to war with the EU, because I think he knows very well what is at stake if a war were to break out. But since violence always generates violence – and sanctions are also violence – it is very easy for acts of violence to occur. But what they look like, and whether they actually come about, will be seen in the future. In any case, I think that Putin is cooler and more calculating than all the EU's power-hungry people put together. But I do not want to praise this man, because he too is obsessed with power, but he is also cooler and more calculating than all those in power in the EU and the USA, as well as those in other countries who follow the sanctions against Russia 'as a favour', so to speak, and who all act without thinking. Unfortunately, this also includes Switzerland to a certain extent, where at least the US and EU fanatics in government and among the people more or less go along with the EU and US sanctions and thus care one hell of a lot about Switzerland's neutrality. The fact that they are thereby jeopardising Switzerland's neutral reputation and possibly causing damage to the country and the people is of no concern to them in their stupidity and unreasonableness, which is hardly surprising when one considers that they are incapable of reason and reason. Unfortunately, those in government and among the people who think clearly and rationally are not able to do anything about it. The declarations, demands and opinions etc. of the rational part of the population are simply hushed up and ignored, while the rational people in the government are 'booted out' of the government and demonised. This is what was done with Christoph Blocher, who dared to use harsh but true words against those who are of a different mind from the one required to maintain Switzerland as a state of peace and neutrality, not to shamefully betray and barter his homeland to the EU dictatorship, and not to make his own country an enemy of other states through unneutral actions. But precisely such enmities arise when neutrality is broken and in some way dragged along with the sanctions of the EU and the USA or otherwise politically unclean restraint or rejection is carried out. Das ist verständlich, denn die barbarischen Erdlinge stecken noch lange Zeit im Stadium der barbarischen Zerstörungswut, folglich sie alle Erkenntnisse und Stoffe, deren sie habhaft werden, umgehend in mör-derische und zerstörende Waffen umfunktionieren. Daher habe ich ja auch nur das erklärt, was ich verstanden habe, wozu ich weiss, dass die Erklärungen nicht das Gelbe vom Ei sind, sondern nur eine oberflächliche Erklärung. Im schlimmsten Fall würden all die Verrückten dieser Welt, die ausgearteten Machthaber und deren Vasallen, gar die Erde in die Luft sprengen, wenn die Mittel dazu in ihre bluttriefenden Hände gelangen würden. Allesamt sind nämlich diese Machtheinis blind in ihrer Macht- und Herrschgier, und sie sind nicht fähig, ihren Verstand zu nutzen, wie sie auch nicht Vernunft walten lassen können. Und wenn ich davon rede, komme ich jetzt aber doch nochmals zurück auf die EU und die USA, denn das Ganze beweist sich auch bei all jenen Machtgierigen in diesen Staaten, die schwachsinnig Sanktionen gegen Russland verhängen und des irren Glaubens sind, dies würde bei Putin und seinen Anhängern Eindruck machen. Russland aber wird sich jedenfalls, so denke ich, die unvernünftigen Sanktionen nicht gefallen lassen und Gegenmassnahmen ergreifen, wobei eine die sein könnte, dass der EU der Gashahn zugedreht oder der Gaspreis so hochgetrieben wird, dass das Volk ihn nicht mehr bezahlen kann. Es können aber auch andere und noch krassere Gegenmassnahmen sein, die sehr üble Folgen haben können. Zwar schätze ich Putin nicht so ein, dass er es mit der EU auf einen Krieg ankommen lassen will, denn meines Erachtens weiss er sehr wohl, was auf dem Spiel steht, wenn ein Krieg zustande kommen würde. Da aber Gewalt immer Gewalt erzeugt – und auch Sanktionen sind Gewalt –, ist es sehr leicht möglich, dass sich also Gewaltakte ergeben können. Wie diese aber aussehen und ob sie tatsächlich zustande kommen, das wird die Zukunft erweisen. Jedenfalls denke ich, dass Putin der kühlere und berechnendere Kopf ist als alle Machtgierigen der EU zusammen. Dabei will ich diesen Mann nicht hochjubeln, denn auch er ist machtbesessen, doch eben kühler und berechnender denkend als alle Macht herrschenden in der EU und in den USA, wie auch jene, welche in anderen Staaten bei den Sank-tionen gegen Russland sozusagen ‹gefälligkeitshalber› mitziehen und die alle unüberlegt handeln. Dazu gehört leider in gewisser Weise auch die Schweiz, wo zumindest die USA- und EU-Fanatiker in der Regierung und im Volk mit den Sanktionen der EU und der USA mehr oder weniger mitziehen und sich damit einen Teufel um die Neutralität der Schweiz kümmern. Dass sie damit den neutralen Ruf der Schweiz aufs Spiel setzen und unter Umständen für das Land und die Bevölkerung Schaden heraufbeschwören, das kümmert sie in ihrem Unverstand und in ihrer Unvernunft keinen Deut, was aber wohl nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass sie des Verstandes und der Vernunft nicht fähig sind. Dagegen vermögen leider die Klar- und Vernunftdenkenden in der Regierung und im Volk nichts auszurichten. Die Erklärungen, Forderungen und Meinungen usw. des vernünftigen Teils der Bevölkerung werden einfach totgeschwiegen und nicht beachtet, während die Vernünftigen in der Regierung aus dieser Regierung ‹ausgebootet› und verteufelt werden. Das wurde ja mit Christoph Blocher getan, der es wagte, mit harten, aber wahren Worten gegen jene anzutreten, die anderen Sinnes sind, als dieser gefordert ist, um die Schweiz als Friedens- und Neutralstaat zu erhalten, die Heimat nicht schmählich an die EU-Diktatur zu verraten und zu verschachern und das eigene Vaterland nicht durch unneutrale Handlungen zum Feind anderer Staaten zu machen. Genau solche Feindschaften entstehen aber, wenn die Neutralität gebrochen und in irgendeiner Weise mit den Sanktionen der EU und der USA mitgezogen oder sonst irgendwie eine politisch unsaubere Zurückhaltung oder Ablehnung durchgeführt wird.

Ptaah:

Ptaah:
82. Your frank and true words are not gladly heard by all those who are addicted to ruling and exercising power and who distinguish themselves by a wrong political and non-neutral behaviour. 82. Deine offenen und wahren Worte werden von all jenen nicht gern gehört, welche dem Herrschen und Machtausüben verfallen sind und die sich durch ein falsches politisches und unneutrales Verhalten hervortun.
83. The fact is, however, that Switzerland must stay out of sanctions imposed by other states on Russia or other countries, because only in this way can Swiss neutrality be maintained. 83. Tatsache ist aber, dass sich die Schweiz aus Sanktionen heraushalten muss, die andere Staaten gegen Russland oder andere Länder verhängen, denn nur dadurch kann die schweizerische Neutralität gewahrt werden.
84. Politically or also in any other way, Switzerland can and must only play the role of peace mediator and provide humanitarian aid. 84. Politisch oder auch sonst irgendwie darf und kann die Schweiz in jedem Fall nur eine Friedensvermittlerrolle ausüben sowie humanitäre Hilfe leisten.
85. And if I am to say anything else about Ukraine, its wartime conduct in its own country leads to the self-destruction of the state. 85. Und wenn ich noch etwas sagen soll in bezug auf die Ukraine, dann führt deren Kriegsgebaren im eigenen Land zur Selbstzerstörung des Staates.
86. And if the separatists lose their weapons against the regular Ukrainian army, there is a threat of Russian invasion, which constantly supplies the insurgents with new and modern weapons. 86. Und sollten die Separatisten ihren Waffengang gegen die reguläre ukrainische Armee verlieren, dann droht ein Einmarsch Russlands, das laufend die Aufständischen mit neuen und modernen Waffen versorgt.
87. In addition, volunteers are constantly being recruited in Russia to help in eastern Ukraine. 87. Ausserdem werden in Russland laufend Freiwillige rekrutiert, die in der Ostukraine mitmischen.

Billy:

Billy:
This is clear to me, because the truth is not recognised by all these elements, and consequently they slander me again and lie that I would politicise, although this is not the case, because I only name given facts and, according to the human rights of the United Nations, article 19, I cultivate my freedom of expression and information. In fact, the mere thought that I should have anything to do with politics is an abomination to me, because I am an honest and rational human being and I do not want to be made a puppet by stupidity, unreasonableness and false diplomacy. For my part, I value and appreciate my homeland, Switzerland, and I am grateful that I can live safely in this free and neutral country and through its laws and regulations etc. and that I can do my duty as a citizen and human beings. And this is also the case when wrong political decisions are made and implemented, and when certain traitors of both sexes want to betray and sell Switzerland to the EU dictatorship because their intellect and reason do not even reach the tip of their nose due to stupidity and foolishness. Das ist mir klar, denn es wird von all diesen Elementen die Wahrheit nicht erkannt, folglich sie mich wieder verleumden und daherlügen, dass ich politisieren würde, obwohl dies nicht der Fall ist, weil ich nur gegebene Fakten beim Namen nenne und gemäss den Menschenrechten der Vereinten Nationen, Artikel 19, meine Meinungs- und Informationsfreiheit pflege. Tatsächlich ist mir allein schon der Gedanke ein Greuel, dass ich in irgendwelcher Art und Weise etwas mit Politik zu tun haben müsste, denn ich bin ein ehrlicher und vernunftdenkender Mensch und will mich nicht durch Unverstand, Unvernunft und falsche Diplomatie zum Hampelmann machen lassen. Meinerseits schätze und würdige ich meine Heimat, die Schweiz, bin dankbar, dass ich in diesem freien und neutralen Land und durch dessen Gesetze und Verordnungen usw. sicher leben und meine Pflicht als Bürger und Mensch tun kann. Und dies auch dann, wenn falsche politische Entschlüsse gefasst und durchgeführt werden, und wenn gewisse Heimatverräter beiderlei Geschlechts die Schweiz an die EU-Diktatur verraten und verscherbeln wollen, weil ihr Verstand und ihre Vernunft infolge Dummheit und Dämlichkeit nicht einmal bis an ihre Nasenspitze reichen.

Ptaah:

Ptaah:
88. Your opinion is known to me, and it honours you, contrary to those whom you call traitors to their homeland, because to have a country as one's homeland, as Switzerland is in terms of freedom and neutrality, should be appreciated even by the most stupid. 88. Deine Meinung ist mir bekannt, und sie ehrt dich, gegensätzlich zu jenen, welche du als Heimatverräter nennst, denn ein Land als Heimat zu haben, wie es die Schweiz in bezug auf Freiheit und Neutralität ist, sollte selbst von den Dümmsten geschätzt werden.
89. But now, dear Eduard, my friend, my duty calls me again. 89. Aber nun, lieber Eduard, mein Freund, ruft mich wieder meine Pflicht.
90. Florena or Enjana will inform you about the next correction work, which may be on the 2nd of August. 90. Florena oder Enjana werden dich informieren in bezug auf die nächste Korrekturarbeit, die vielleicht am 2. August sein wird.
91. Goodbye, Eduard. 91. Leb wohl, Eduard.

Billy:

Billy:
Goodbye and take care, Ptaah. Auch auf Wiedersehn und tschüss, Ptaah.

Next Contact Report

Contact Report 593

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z